öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon
 Öffnungszeiten: Mo 08:00 - 12:30, Di - Fr 08:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00, Sa 07:00 - 12:00
telefon
blockHeaderEditIcon

08193 203

Bitte Mail Kontakt aufnehmen!

Dry-Ager_Titel
blockHeaderEditIcon

Trockenreifung

Die neue Metzger Innovation.

Dry-Ager_Schrank-Bild
blockHeaderEditIcon

Dry Ager

 

Unser Reifeschrank für Steaks

Dry-Ager_Text-Schrank
blockHeaderEditIcon

Dry Ager

 

Im Jahr 2017 haben wir uns entschlossen, das sogenannte "Dry Aging"  auch Trockenreifung - genannt, bei uns in der Metzgerei zu praktizieren. Was passiert bei dieser Art von Reifung?

 

Einfach erklärt passiert im ersten Moment nichts anderes als der Prozess vom Flüssigkeitsverlust des Fleisches. Durch diesen Flüssigkeitsverlust und der Bildung von guten Mikroorganismen wird das Fleisch nach ca. 3 - 4 Wochen schön zart. Ab diesem Zeitraum fängt die Geschmacksbildung an. Den Geschmack kann man als nussig, buttrig zart beschreiben.

 

So reifen wir unsere ausgesuchten Fleischstücke von bester Qualität mindestens 4 bis 8 Wochen am Knochen.

 

Dann werden die Fleischteile pariert, ausgelöst oder gesägt und kommen als Porterhouse-, T-Bone-, Tomahawk- oder Rib Eye-Steak bei uns in die Theke.

Porterhouse-Steak
blockHeaderEditIcon

Porterhouse - Steak

 

 

 

Roastbeef am Knochen mit großem Filetanteil

T-Bone-Steak
blockHeaderEditIcon

T-Bone - Steak

 

 

 

Roastbeef am Knochen mit kleinem Filetanteil

Tomahawk-Steak
blockHeaderEditIcon

Tomahawk - Steak

 

 

Kotlett mit langem Stiel

Rib-Eye-Steak
blockHeaderEditIcon

Rib Eye - Steak

 

 

 

Steak aus der Hochrippe mit klassischem Fettauge

Flank-Steak
blockHeaderEditIcon

Flank - Steak

 

 

 

Intensives Fleischstück aus dem Bauchmuskel

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*